Das Deutsche Energieberater-Netzwerk e.V.

English

Das Deutsche Energieberater-Netzwerk (DEN) e.V. ist ein Zusammenschluss von Ingenieuren, Architekten und Technikern. Alle Mitglieder verbindet das gemeinsame Arbeitsgebiet: Beratungs- und Planungsleistungen zum energiesparenden Bauen und Modernisieren von Gebäuden sowie die Optimierung der Energieeffizienz im Gewerbe und in Kommunen. Seit der Gründung des Vereins im Jahr 2001/2002 haben sich über 700 Büros dem Netzwerk angeschlossen und bieten Ihre Dienstleistungen flächendeckend in ganz Deutschland an.

Weitere Gemeinsamkeit ist die Neutralität und Unabhängigkeit: Die Mitglieder beziehen bei Ihrer Tätigkeit keinerlei Provisionen oder sonstige zweckgebundene Zuwendungen von Herstellern, Handwerkern oder Händlern. Denn eine unabhängige Beratung macht einfach sicherer - und hilft, die richtigen Entscheidungen zum richtigen Zeitpunkt zu treffen.

Das eine unabhängige Beratung mehr bewirkt erkennt auch die Industrie: Ein wachsender Teil des Vereinshaushaltes kommt aus Fördermitgliedschaften von namhaften Herstellern energiesparender Bauprodukte.

Der Verein stellt für seine Mitglieder eine gemeinsame Plattform zur Verfügung - gemeinsam geht vieles einfach besser und günstiger. Das gilt nicht nur für Einkaufsgemeinschaften oder den Versicherungsschutz, sondern auch für das Angebot an unsere Kunden: Wissenstransfer und die gemeinschaftliche Bearbeitung überregionaler Aufträge in lokalen oder bundesweiten Netzwerken schaffen Marktvorteile.

Unsere qualifizierten Mitglieder vermitteln ihr Wissen und ihre umfassende Erfahrung auch als Referenten an unserer DEN-Akademie, der Bildungsinstitution des Deutschen Energieberater-Netzwerk e.V.

Die DEN GmbH & Co. KG, als weitere Tochter des DEN e.V., unterstützt den Verein und die Mitglieder bei der Abwicklung von größeren Aufträgen wie beispielsweise Klimaschutzkonzepten und Marktaktionen.

Der Vorstand

Dipl.-Ing. (FH) H. Hillebrands
Dipl.-Ing. (FH) H. Dannecker

Der Verwaltungsrat

Dipl.-Ing. Peter Ackermann-Rost Berlin Berlin
Dipl.-Ing. Jutta Maria Betz Nürnberg Bayern
Dipl.-Ing. Rolf Canters Murrhardt Baden-Württemberg
Dipl.-Ing. Horst Endrich Zellingen Bayern
Dipl.-Ing. Jochen Fell Bad Homburg Hessen
Ir. MSc. Pim Hamminga Großostheim Bayern
Dipl.-Ing. Carsten Heidrich Hartenholm Schleswig-Holstein
Dipl.-Ing. Jürgen Henke Stuttgart Baden-Württemberg
Dipl.-Ing. Marita Klempnow Bergfelde Brandenburg
Dipl.-Ing. Stefanie Koepsell Leipzig Sachsen
Dipl.-Ing. Johannes Krieger Castrop-Rauxel Nordhein-Westfalen
Dipl.-Ing. Raymond Krieger Bremen Bremen, Niedersachsen
Dipl.-Ing. Jürgen Lange Paderborn Nordrhein-Westfalen
Dipl.-Ing. Sandra Limke Quern Schleswig-Holstein
  Frank-Stefan Meyer Waldrach Saarland
Dipl.-Phys. Peter Pospischil Neuötting Bayern
  Peter Preisendörfer Sulzbach Hessen
Dipl.-Ing. Dietmar Rieth Neuwied Rheinland-Pfalz
Dipl.-Ing. Rolf Schade Katzow Mecklenburg-Vorpommern
Dipl.-Ing. Peter Schaumlöffel Enkenbach-Alsenborn Rheinland-Pfalz
M.A. Winfried Schöffel Weimar Thüringen
Dipl.-BW (FH) Klaus-Dieter Stiens Staßfurt Sachsen-Anhalt
Dipl.-Ing. Peter Uenning Ostbevern Nordhein-Westfalen
Dipl.-Ing. Michael Zarse Castrop-Rauxel Nordhein-Westfalen
Stand: 01.12.2016